Impressum

opt. für Browser
ab IE6.0 und Auflösungen ab 1024x768
Für volle Funktionalität Javascript aktivieren!

Angeln in Bramfeld

Das diesjährige Vorstandsangeln fand am 09.06. am Bramfelder See statt.
In Bramfeld? Da war doch was...
Richtig! Im Januar 2010 öffneten Unbekannte das Wehr. Der See lief fast vollständig leer. Ein Grossteil des Fischbestandes verendete.

Inzwischen sind über drei Jahre vergangen und es wurde viel dafür getan, dass sich die Natur schnell wieder erholt. Als der See leer war, wurde eine längst fällige Entschlammung im Bereich der Reiher-Insel vorgenommen. Als sich nach dem Fluten des Sees die Wasserwerte normalisiert hatten wurden Laichplätze geschaffen und im Herbst ein Initialbesatz aus kleinen Rotaugen, Rotfedern und Bitterlingen eingebracht. Im folgenden Frühjahr fand eine umfangreiche Bepflanzungsaktion statt. Anschliessend wurde der See zum Hecht-Schlei-Gewässer aufgebaut. Großmuscheln und Flusskrebse haben die Katastrophe überlebt. Auch einige grössere Fische, die aus der Zeit vor 2010 stammen müssen, werden gelegentlich gefangen.

Um sich von dem Erreichten zu überzeugen, waren die Mitglieder zum gemeinsamen Angeln eingeladen. Die Stipper fingen, wie erwartet, mittelgrosse Weissfische. Auch zwei Karpfen gingen an die Angel. Sogar zwei Hechte wurden an diesem Tag...   ...gesehen. Beim anschliessenden Grillen wurde der Zustand des Sees ausgiebig diskutiert. Zudem ergab sich die Möglichkeit, Frau Stammer vom Hamburger Wochenblatt, die gerade eine Recherche zum Thema Badeseen in Hamburg machte, unseren Verein und unsere Arbeit vorzustellen.

Alle Anwesenden kamen letztlich zu dem Schluss: Angeln am Bramfelder See lohnt sich wieder.

 

[Start] [Unser Verein] [News] [Terminvorschau] [Veranstaltungen 2018] [Archiv] [Gewässer] [Jugendseite] [Fotos...] [Infocenter]