Impressum

opt. für Browser
ab IE6.0 und Auflösungen ab 1024x768
Für volle Funktionalität Javascript aktivieren!

Neues Teilstück an der Luhe bei Luhmühlen

Am Freitag den 16.12.2016 wurde ein neuer Teilstück der Luhe 1 beim Turnierplatz durch die “untere Naturschutzbehörde Lüneburg” der Nutzung übergeben. Die Luhe ist um 50m länger geworden. Es wurden dort 600t Natursteine und Kies eingebracht.

Neben der Schaffung von Kiesbetten wurde der alte Luheverlauf durch einen Damm verschlossen und wird in Zukunft als offenes Stillgewässer den Lebewesen in der Luhe zur Verfügung stehen. Der neue Verlauf ist so angelegt, dass die Fließgeschwindigkeit verringert wird und dadurch keine großen Sand- frachten in der Luhe von der Strömung transportiert werden. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen konnten wir - insbesondere Salmonidenwart Thomas - die Maßnahmen beratend unterstützen.

Einen Tag später, am 17.12.2016, fand im Rahmen des Fliegenfischerstammtisches ein Informations- nachmittag im “Bahlburger Dörpshuus” statt. Eingeladen wurden Herr Gumz, Leiter der “unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg”, und Herr Dr. Krüger vom Otterzentrum Hankensbüttel. Weiterhin waren einige Vorstände der anderen Luhevereine und einige Angler vom SFV “Elbe” anwesend. Herr Gumz hielt einen umfangreichen Lichtbildvortrag über die Luhe, der vieles über die zukünftige Zusammenarbeit mit uns Anglern aussagte. Herr Dr. Krüger berichtete ausführlich über die Lebensweise des Fischotters.

Es handelte sich um eine gelungene und sehr informative Veranstaltung, die wir in diesem Rahmen sicherlich wiederholen werden.

[Start] [Unser Verein] [News] [Terminvorschau] [Veranstaltungen 2017] [Archiv] [Gewässer] [Jugendseite] [Bilder 2016] [Fotos...] [Infocenter]